Startseite | Sitemap | Über Uns | Datenschutz | Impressum

Über Berlin Spandau

Die Zitadelle und der Juliusturm in Spandau

Der von Kurfürst Joachim II. im Jahre 1557 gefasste Entschluss, die nordöstlich der Altstadt gelegene Burganlage von zur Festungsanlage umzubauen, sollte das Schicksal Spandaus bis ins 20. Jahrhundert bestimmen. Unter Einbeziehung des mittelalterlichen Palas und des Juliusturms entstand bis 1594 nach den Plänen des italienischen Baumeisters Franziskus Chiaramella de Gandino und Rochus Graf zu Lynar die Zitadelle.

 

Juliusturm, das eigentliche Wahrzeichen von Spandau, ist Teil der Anlage und 30m hoch. Er war zur Zeit der Erbauung sowohl als Berfried oder Wachturm und diente als Zuflucht bei Gefahr. Aber er konnte auch bewohnt werden. Im Keller befand sich ein Verliess, wo noch 1870/1871 ein Teil der französischen Kriegsentschädigung lagerte. Über eine Wendeltreppe, mit 145 Stufen, gelangt man an die Spitze des Turm und darf einen wunderschönen Rundum blick über Spandau bis nach Tegel, der Berliner Innenstadt und bis zum Grunewald genießen.

 

Die Zitadelle Spandau zählt heute zu den wertvollsten und besterhaltenen Renaissance Festungen Europas. Sie steht heute der Öffentlichkeit als beliebtes Ausflugsziel der Öffentlichkeit zur Verfügung. Neben dem historischen Wert finden heutzutage auch allerlei kulturelle Veranstaltungen dort statt. Ein Blick in den Veranstaltungskalender lohnt immer. Fast kein Wochenende ohne Konzert oder Fest.

Besuchszeiten der Zitadelle Spandau

Spandau Entstehungsgeschichte kurz erklärt

Der heutige Ortsteil Spandau stellt den Ortskern des ehemaligen Stadtkreises Spandau dar, der 1920 dann als Bezirk Spandau nach Groß-Berlin eingemeindet wurde. Der Ursprung Spandaus wird auf den Zusammenfluss von Havel und Spree zugeschrieben. Dort entstand bis Ende des 10.Jahrhunderts eine Burganlage, deren Name nicht überliefert ist und die deshalb in der Forschung als „Alt-Spandau“ bezeichnet wird. Im Zuge der Ansiedlung und dessen Ausbaus entstand der heutige Teil der Altstadt Spandau.

Nebenbei bemerkt ist Spandau Flächenmäßig einer der größten Bezirke von Berlin und bietet neben der Altstadt Spandau, der Zitadelle Spandau auch jede Menge Grün- und Wasserflächen und ist Start- und Zielpunkt vieler Ausflugsdampfer. Spandau ist einen Besuch wert.

 

 

Immobilien in Berlin Spandau

Alle Marken sind Eigentum Ihrer Urheber und dienen hier lediglich zu Referenzzwecken.
Das Kopieren von Inhalten oder Teilen der Seiten wird strafrechtlich Verfolgt.
© 2019 goodRanking Berlin - Alle Rechte vorbehalten
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite bleiben, stimmen Sie der Nutzung der Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr. Akzeptieren